News

e-Invoice: Das Automatisierungspotenzial ist groß

Der Elektronische Datenaustausch (EDI) von Geschäftsdokumenten ist mittlerweile mehr als 40 Jahre alt. Dennoch trifft man auch heute noch in unzähligen Büros auf ausgedruckte oder eingescannte Rechnungen, die womöglich noch mittels Excel-Tabellen verwaltet werden. In manchen Fällen kann der Einsatz spezieller PDF-Rechnungen Abhilfe schaffen... mehr lesen

Von Excel zu KI: Steiniger Weg für Finance-Abteilungen

Standardisierung und Automatisierung zählen zu den wichtigsten Herausforderungen für Finance-Abteilungen in Unternehmen. Das scheitert aber bisher an der Dominanz von Excel und manuellen Prozessen. Das hat das Software-Beratungshaus BARC (Business Application Research Center) in einer gemeinsamen Studie mit Susanne Leitner-Hanetseder, Professorin... mehr lesen

6 häufige Lücken im ERP-System

Die Corona-Pandemie treibt die Digitalisierung voran. Bevor Unternehmen in neue Technologien investieren, sollten sie jedoch Brüche und Probleme im bestehenden ERP-System abstellen. Der Software-Anbieter proALPHA hat die sechs häufigsten Digitalisierungslücken zusammengetragen und erklärt, was zu tun ist. Das erste Halbjahr 2020 hat Mittelständlern... mehr lesen

KI im ERP-System: Anspruch und Wirklichkeit

ERP-Systeme können einen wichtigen Beitrag zu mehr Produktivität der Mitarbeitenden leisten. Das sehen auch Unternehmen so. Doch Anspruch und Wirklichkeit klaffen auseinander. Gerade in Sachen KI. Das ergab eine Studie des Softwareunternehmens proAlpha. Vom Fachkräftemangel getrieben, müssen Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz... mehr lesen

Digital Natives genervt von Unternehmensprozessen

Mit der Corona-Pandemie kommen Digital Natives schlechter zurecht als ihre älteren Kollegen. Sie ärgern sich häufiger über Prozesse, die ihnen nicht zeitgemäß erscheinen als die Babyboomer. Das ergab eine Studie des Softwareunternehmens ABBYY. Wie kommen Führungskräfte mit der Einführung neuer Technologien aufgrund der Pandemie im Jahr 2020 zurecht?... mehr lesen

Software CCH Tagetik Market Leader

Das Business Application Research Center (BARC) hat die Controlling-Softwarelösung CCH Tagetik als „Market Leader“ in der DACH-Region ausgezeichnet. Das teilt der Hersteller der Preisträger-Software mit, das niederländische Unternehmen Wolters Kluwer (WKL). Workflowbasierte Planungs- und Forecasting-Funktionalitäten, im Standard enthaltene Financial... mehr lesen

Studie: Stand von Digitalisierung, Datenarbeit & Co.

Adopter, Discoverer oder Frontrunner: Wenn es um den Stand von Digitalisierung, Datenarbeit & Co. geht, befinden sich die Unternehmen im deutschsprachigen Raum mitten im digitalen Transformationsprozess und zeigen sich durchaus zuversichtlich. Als wesentliche Erfolgskriterien bilanziert die zentrale Online-Studie the factlights 2020 eine geeignete... mehr lesen

Cloud BI bekommt nun die Aufmerksamkeit, die es verdient

Das Analystenhaus BARC veröffentlicht auf der diesjährigen Online-Konferenz Big Data World & AI den Data, BI & Analytics Trend Monitor 2021. Mit 2.259 befragten Anwender*innen bietet die Studie einen umfassenden Überblick über die aktuellen Trendthemen auf dem weltweiten Markt für Data, BI & Analytics.  Zum vierten Mal in Folge... mehr lesen

Unternehmen werden 2021 stärker auf Data Analytics setzen

Die Corona-Pandemie hat die Dynamik des Daten- und Analysemarkts spürbar beschleunigt. Das Software-Unternehmen Exasol hat fünf Data-Analytics-Trends identifiziert, die für Unternehmen 2021 besonders wichtig werden. Auch wenn die Corona-Pandemie im Jahr 2020 die Wirtschaft über weite Strecken ausgebremst hat: Viele Entwicklungen hat sie gleichzeit... mehr lesen

Mobil, integriert, vernetzt: Das bringt das neue proALPHA ERP in Version 7.2

Der Software-Hersteller proALPHA hat die neueste Version 7.2 seines ERP-Systems vorgestellt. Unter dem Leitspruch „mobil, integriert, vernetzt“ vereint das Release umfangreiche Erweiterungen, mit denen sich insbesondere Kernprozesse der Produktion noch durchgängiger abbilden lassen. So verfügt proALPHA ERP jetzt über eine flexible Packmittel-... mehr lesen

5 Tipps, wie Sie offene Rechnungen richtig eintreiben

Das Geschäft läuft trotz Pandemie und Lockdown langsam aber spürbar wieder an. Das Konto hingegen sieht nicht so gut aus. Der Grund? Zahlreiche Außenstände. Kunden, die ihre Rechnungen nicht pünktlich bezahlen, können Unternehmen gerade in der heutigen Lage in starke Bedrängnis bringen. Faktor Internationalität: Im internationalen Geschäft sind... mehr lesen

Unterschiedliche „Amtssprachen“ bei e-Rechnungen in der EU

Die Uhr tickt. Ab 27. November 2020 dürfen Unternehmen ihre Rechnungen an deutsche Bundesbehörden nur noch in elektronischer Form einbringen. Das vorgeschriebene Format nennt sich XRechnung. Italienische Ämter akzeptieren nur FatturaPA, ungarische System NAV, österreichische ebInterface etc. In jedem Land gelten zudem andere Deadlines. Selbst... mehr lesen

Forecasts ersetzen die klassische Budgetierung

Einer aktuellen BARC-Studie zufolge werden Forcasts und Simulationen für eine erfolgreiche Unternehmenssteuerung immer wichtiger. Diese Instrumente sollen auch in dynamischen Zeiten fundierte Entscheidungen ermöglichen. Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung. Dieses Zitat des griechischen Philosophen Heraklit hat auch nach 2500... mehr lesen

Top-Digitalisierungsziele: So treiben ERP-Systeme den digitalen Umbau voran

Innovation gehört zu den drei Top-Digitalisierungszielen im Mittelstand, gleich nach Mitarbeiterproduktivität und Prozessmodernisierung. Welche Innovationsthemen sind den Unternehmen aktuell am wichtigsten? Und wie können ERP-Systeme deren Umsetzung vorantreiben?  Innovation steht bei der mittelständischen Fertigungsindustrie ganz oben auf... mehr lesen

E-Rechnung: x zero von crossinx für Rechnungsstellungen an die öffentliche Verwaltung

Folgendes Datum sollten sich Unternehmer merken: 27. November 2020, denn ab da verweigern sämtliche Bundesbehörden die Annahme und Bearbeitung von Rechnungen, die in Papierform oder als PDF eingereicht werden. Eine Lösung dafür wäre u.a. x zero! crossinx. Der Experte für digitalen Dokumentenaustausch, bietet neben seinen bekannten... mehr lesen

News 1 - 15 von 177
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | LetzteAlle
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige
Zeitschrift: Controlling-Journal

Besucher-Umfrage

Wie gefällt Ihnen findsoftware.de? Wir freuen uns über Ihr Feedback. Umfrage >>

Veranstaltungen

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Software Forum und tauschen ihre Erfahrungen zu Business-Software aus.
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für IT- Experten finden Sie in der findsoftware.de Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Software-Tipp

idl_controller-portal-290x120_02-19-weiß.jpg

Aktuelle Scores, Whitepaper, Studien, Checklisten und Handbücher rund um Konsolidierung, Berichtswesen und Rechnungslegung. 

Jetzt kostenfrei holen!


Anzeige

RS Controlling-System (Unternehmensplanung und Steuerung)

Mit dem RS-Controlling-System steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Es ermöglicht Ihnen Ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Durch Soll-/Ist-Vergleiche in den einzelnen Bereichen (G+V, Bilanz, Kapitalflussrechnung/Liquidität) können gezielt Abweichungen analysiert werden.
Mehr Informationen >>

Aktiendepot in Excel verwalten

Aktiendepot.png
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten und behalten den Überblick, über beispielsweise Geplante Aktienkäufe und –Verkäufe, Vorläufige und realisierte Rendite aus Kurs-Gewinnen/Verlusten und Dividenden. Das Tool verfügt über eine automatische Zusammenfassung der Aktientransaktionen nach Kalenderjahren inklusive Diagrammdarstellung.
Mehr Informationen >>

Vertriebsmanagement Paket mit 10 Excel Vorlagen

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Das Vertriebsmanagement-Paket enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich im Vertrieb bewährt haben. Unter anderem enthält dieses Tool Vorlagen zum Ampel Diagramm, Chart Monatsentwicklung und Konditionsmanagement Vertrieb. Ideal für Mitarbeiter aus dem Vertrieb wie Key Account, oder Sales Management! 
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin.jpg Werden Sie Autor! Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im IT-Themen-Bereich. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Excel-Vorlagen-Paket für Hausverwalter

4. Residualwertberechnung.jpg
Dieses Excel-Vorlagen-Paket enthält folgende Tools:
  • Nebenkostenabrechnung für Eigentumswohnung
  • Rendite – Berechnungsprogramm
  • Residualwertberechnung für eine Immobilie
  • Steuerberechnung für Immobilienanlage 
Zum Shop >>